Alle Artikel in der Kategorie “Slider

Bitte auswählen, wenn eine MasterSliderID eingefügt angelegt wurde und die ID eingetragen. Wird dann statt dem Beitragsbild angezeigt

le manteau de balzac

Nikolaus Koliusis le manteau de balzac 2016 40 x 43 cm Filterfolie, Holz – Kleiderbügel WVZ Nr.1382 Die Folienarbeiten von Nikolaus Koliusis beschreiben aufgrund ihrer Transparenz und zugleich ihrer reflektierenden Oberflächenstruktur eine Art Membrane, die ein Dahinter als auch zeitgleich ein Davor inszeniert. Die Form […]

BLAU, Museum DKM, Duisburg (D)

Pressemitteilung zu Blau Nikolaus Koliusis, der 1953 in Salzburg geborene und in Stuttgart lebende Künstler, ist durch seine Installationen aus blauen Fotofilterfolien international bekannt geworden. Blau, lautet auch der Titel des neu eingerichteten Künstlerraumes im Museum DKM. Nikolaus Koliusis ist ein langjähriger Freund und Wegbegleiter […]

Spiegele Dich im Licht von 1995

Nun, 20 Jahre nach der Einweihung des Dahlemer Mahnmals, steht die Sanierung des Martin-Niemöller-Hauses auf der Agenda der Kirchengemeinde. Nikolaus Koliusis unterstützt das Vorhaben durch eine Benefiz-Aktion: Er hat den Text des Mahnzeichens fotografiert und nach dem Zufallsprinzip fragmentiert. Auf diese Weise entstanden zwölf unikale […]

Pantheon

NIKOLAUS KOLIUSIS Pantheon 2015 Filterfolie blau, Glas, 180 cm x 220 cm Das Pantheon in Rom ist eines der ersten Betonbauten der Weltgeschichte. Was diesen Versammlungsraum über seine wunderbaren Proportionen hinaus so einmalig macht, ist jene großartige Öffnung, die ganz im Widerspruch zu dem steht, […]

GEGENÜBER, Berlin

„…plötzlich….wenn die Realität…durch den klärenden Farbfilter einer verschüttet geglaubten Wahrheit sichtbar wird.“ Zitat von Uwe Ebbinghaus, FAZ 26.07.2015

PUBLIC AFFAIRS

„Public Affairs – ein Kunstprojekt über die Drittwirkung – der Kunst – der Menschen – und unserer Arbeit“. – Stefan Nägele zu Public Affairs –

SECHSNULLZWEI

Nikolaus Koliusis’ Idee, Licht zu filtern, geht auf eine Seherfahrung in der Kindheit zurück, die seine künftige künstlerische Arbeit wegweisend geprägt hat: Um 1960 eine Sonnenfinsternis unbeschadet betrachten zu können, verdunkelte der Junge im Auftrag seines Lehrers ein Fenster mit Kerzenruß.[1] Mit Licht filternder Folie, […]